Kurzinformation zur Stellungnahme OPDV 1/2015

 

Die Stellungnahme Nr. 1/2015 vom Fachausschuss Ordnungsmäßigkeit und Prüfung der Datenverarbeitung ersetzt die bisherige Stellungnahme OPDV 1/2006 zum selben Themengebiet.

 

Unverändertes

Auch in der neuen Welt der OPDV 1/2015 wird im Gesamtfreigabeprozesse zwischen der Programmfreigabe und der Einsatzfreigabe unterschieden.

 

Verändertes

Grundsätzlich neu ist die starke Hinwendung zur Begriffswelt der IT-Sicherheit. Während bisher der Risikowert der Anwendung im Vordergrund stand, sind dies nun die Schutzkategorien der Schutzbedarfsfeststellungen.

 

Für viele Institute wird sich auch aus der neuen Definition des Begriffs Programm eine Reduzierung der freizugebenden programm ergeben.

 

Excelprogramme, die als Programm angesehen werden, mit hohem oder sehr hohem Schutzbedarf muss eine Migrationsstrategie festgelegt werden. Ein dauerhafter Betrieb ist weiterhin möglich, sofern das trägerbasierte Programm die Qualitätsstandards von Software erfüllt.

 

Thesenpapier

Sie hätten gerne unser Thesenpapier zum neuen Standard OPDV 1/2015 für Programmeinsatzverfahren? Dann bitten wir aktuell noch um etwas Geduld, da wie die Versendung des Thesenpapiers im Hinblick auf die bevorstehende Novellierung der MaRisk eingestellt haben. Wir werden nach der Veröffentlichung der neuen MaRisk das Thesenpapier aktualisieren.